Nork Original

EUR 24,90

inkl. USt. (MwSt.) zzgl. Versandkosten

0,5 Liter | 39% Vol

49,80 €/1L


Nork ist Korn – nur anders.

Besser anders, um genau zu sein. Zumindest für all jene, die beim Gedanken an den deutschen Klassiker stets dankend ablehnen.

Denn die Doppelkörner des jungen Teams aus Bremen und Hamburg zeigen: Jenseits von Schützenfest-Fusel ist der Kornbrand eine zutiefst unterschätzte Spirituose!

Mehr über diesen Korn erfahren? 

Dann klicke hier



Alkoholverkauf ab 18! 

Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. 

Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. 

Weitere Informationen unter https://www.kenn-dein-limit.info


Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails. 

Von MILD bis WILD



Dieses Doppelkorn-Korndoppel macht Schluss mit Vorurteilen

Nork ist Korn – nur anders. Besser anders, um genau zu sein. Zumindest für all jene, die beim Gedanken an den deutschen Klassiker stets dankend ablehnen.

Jenseits von Schützenfest-Fusel ist der Kornbrand eine zutiefst unterschätzte Spirituose.

Dies zu belegen, sind die Gründer von Nork angetreten.

Das Imageproblem von Korn löste Nork zunächst von Scheeßel aus. In der
Brennerei Hanschen Harm, in der goldenen Mitte zwischen Hamburg und Bremen,
produzierten und etikettierten sich die Nordlichter seit 2016 der
Kornrevolution entgegen. Die war geschmacklich wie optisch (Nork erhielt
für seinen angesagt nordischen Look den German Design Award 2018) so
erfolgreich, dass bald der nächste Schritt gegangen wurde. Seit Mitte 2019
werden beide Körner bei den Meistern der Feinbrennerei Sasse gebrannt.

Die Zutaten für das Comeback dieser verkannten Spirituose sind – neben
viel Liebe zum Detail und jeder Menge Handarbeit – ausgewählte
Getreidemischungen, traditionelle Handwerkskunst an kleinen Brennblasen und
klares Wasser aus dem hauseigenen Brunnen der Brennerei. Nork
revolutioniert damit streng nach den Vorgaben des deutschen
Reinheitsgebotes: Korn darf nur in Deutschland aus deutschem Getreide und
ohne jegliche Zusätze gebrannt werden. Den Wurzeln des echten
norddeutschen Korns bleiben die Hanseaten also treu, wagen aber
gleichzeitig den Blick nach vorne: Am Gaumen ist Nork alles andere als
Klischee-Korn.

Der Nork Original orientiert sich mit seiner süßlich-milden Note
geschmacklich an klaren Premium-Spirituosen geschmacklich an klaren
Premium-Spirituosen – er ist präsent, aber nicht aufdringlich.
Stattdessen verankert er sich mit dezenter Vanille, Zitrus und seiner
lieblichen Malznote im sensorischen Gedächtnis. Der stolze Doppelkorn
(alles über 38% vol.) ist milder, zugleich charaktervoller als viele
althergebrachte Körner oder moderne Premium-Wodkas – und damit die
richtige Wahl sowohl für Drinks wie puren Genuss.

Mit Nork Derbe („ordentlich viel“ auf Norddeutsch) legt das Team noch
eine Schippe (Torf) drauf. Der ausgefeilte Mix aus Weizen, Roggen und
getorftem Gerstenmalz ergibt eine für Korn ungekannte Komplexität die
eher an ungelagerten Whisky, Grappa oder Mezcal erinnert: Getreidenoten von
fruchtig bis erdig sowie Aromen von Torfrauch und frisch gebackenem Brot
– derbe viel Geschmack eben. Damit begeistert er pur und ist die ideale
Zutat für ausgefallene Drinks - oder auch mit Tonic und Zitrone als
Gin-Ersatz für Whiskyliebhaber.

So ausgetüftelt, lässt das Nork Doppelkorn-Korndoppel alles vergessen,
was man je über Korn zu wissen glaubte.

Nork Original Doppelkorn
Korn, der Skeptiker zu Fans macht

Ihre Zahlungsmöglichkeiten bei uns im Online-Shop

 ⁣ ⁣

und natürlich via Vorkasse :-)

Zu den Kategorien!