Datenschutzerklärung

 

Vorwort

 

In der nachstehenden Datenschutzerklärung möchten wir, Bahrenburgs Lifestyle, Beauty und Store, Sie über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren.


I.


Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO sind wir:

 

Bahrenburgs Lifestyle, Beauty und Store
Regina Bahrenburg
Schmiedestraße
28870 Ottersberg

 

Telefonnummer: +049(0)4205-5914433

Mobil: +49(0)160-96570250

 

 

E-Mail: shop@bahrenburgs.de

 

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen entnehmen Sie bitte den Impressumsangaben auf unserer Internetseite: https://www.bahrenburgs.de/impressum.html

 

II.

Von Gesetzes wegen sind wir nicht verpflichtet eine/ einen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

Sollten Sie jedoch Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz haben, steht Ihnen

Herr Jan-Marc Bahrenburg Schmiedestraße 6

28870 Ottersberg

Telefonnummer: +049+(0)4205-5914433 E-Mail: datenschutz@bahrenburgs.de

gerne zur Verfügung.


III.

Grundsätzlich schließt das Gesetz jegliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten ohne vorherige Einwilligung aus. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nur dann erlaubt, wenn die Verarbeitung unter mindestens einen der folgenden Rechtfertigungs- tatbestände im Sinne des Art. 6 Abs. 1 DSGVO fällt:

 

1.   Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;

 

2.  die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

 

3.   die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

 

4.   die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;

 

5.  die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

 

6.  die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

 

Im weiteren Verlauf der Datenschutzerklärung geben wir in den einzelnen von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgängen jeweils die anwendbare Rechtsgrundlage an, wobei eine Verarbeitung auf mehreren Rechtsgrundlagen beruhen kann.


IV.

 

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im weiteren Verlauf jeweils an, wie lange die Daten bei uns gespeichert und wann sie gelöscht oder gesperrt werden.

 

Soweit keine ausdrückliche Speicherdauer unsererseits angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfallen ist. Ihre Daten werden grundsätzlich nur auf unseren Servern in Deutschland gespeichert. Etwas Anderes kann sich jedoch aus A. VI. ergeben.

 

Im Falle einer drohenden Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus eine Speicherung erfolgen oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortliche unterliegen, (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) erfolgen.

Die in § 257 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 4 HGB aufgeführten Unterlagen sind von uns 10 Jahre aufzubewahren. Darüber hinaus trifft uns gem. § 257 Abs. 4 HGB i.V.m. §257 Abs. 1 Nr. 2 und Nr. 3 HGB eine Aufbewahrungsfrist von 6 Jahren.

Gemäß § 147 Abs. 3 AO i.V.m. § 147 Abs. 1 Nr. 1, Nr. 4 und Nr. 4 a AO trifft uns eine 10- jährige Aufbewahrungspflicht. Gemäß § 147 Abs. 3 i.V.m. § 147 Abs. 1 Nr. 2, 3 und 5 AO trifft uns für diese aufgeführten Unterlagen eine 6-jährige Aufbewahrungsfrist, sofern nicht in anderen Steuergesetzen kürzere Aufbewahrungsfristen zugelassen sind.

Eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten erfolgte unsererseits, wenn  die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur dann, wenn dies durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

 

V.

 

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

 

VI.

Zur Abwicklung im Geschäftsverkehr setzen wir externe Dienstleister im Bereich IT und Telekommunikation ein. Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden im Sinne des Art. 28 DSGVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.


 

VII.

Unser Ziel ist es nicht, die von uns erhobenen personenbezogenen Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) zu verwenden.

 

VIII.


Den Abschluss eines Kaufvertrages machen wir nicht davon abhängig, ob Sie uns Ihre  Daten zur Verfügung stellen. Für Sie besteht grundsätzlich keine vertragliche oder gesetzliche Verpflichtung uns diese Daten mitzuteilen. Es kann jedoch sein, dass wir Sie dann nicht vollumfänglich beraten und betreuen können. Sollte dies der Fall sein, werden Sie unsererseits gesondert darauf hingewiesen.

 

IX.

 

Wir können unter Umständen einer besonderen gesetzlichen oder rechtlichen Verpflichtung unterliegen, die rechtmäßig verarbeiteten personenbezogenen Daten für  Dritte, insbesondere öffentlichen Stellen bereitzustellen.

 

X.

 

Nachfolgend informieren wir Sie detailliert über den Datenschutz beim Besuch unserer Webseite, bei der Nutzung unseres Newsletters und bei Vertragsschluss sowie der Vertragsabwicklung.

1.  Wenn Sie unsere Website besuchen, werden folgende personenbezogene Daten von uns erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet:

 

→ IP-Adresse des anfragenden Rechners,

→  Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

→ Name und URL der abgerufenen Datei,

→ Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

→ verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

 

Die Daten werden zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert, wie dies für die Erreichung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Hierfür gelten die im Rahmen der Verarbeitungszwecke angegebenen Rechtsgrundlagen entsprechend.

Folgende Empfänger, bei denen es sich in der Regel um Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO handelt (A. VI), erhalten gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:


→ Dienstleister im Bereich IT, Gestaltung und Verwaltung unserer Website und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten. Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) oder lit. f) DSGVO

→ Behörden/Staatliche Stellen, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht erforderlich ist. Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO
→ Zur Durchführung unseres Geschäftsbetriebs eingesetzte Personen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 6 I lt. b) oder f) DSGVO)

Über die oben genannten Fälle hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie uns nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen.

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

 Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

→ Technical Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;


→ Performance Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite   nutzen,   welche   Seiten   Sie   besuchen   und  z. B.   ob   Fehler   bei  der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert;

→ Advertising Cookies, Targeting Cookies: Diese dienen dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising und Targeting Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;


→ Sharing Cookies: Diese dienen dazu, die Interaktivität unserer Webseite mit anderen Diensten   (z. B.   sozialen   Netzwerken)   zu   verbessern;  Sharing   Cookies   werden maximal 13 Monate lang gespeichert.

 

Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung  Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO erlaubt ist. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Advertising, Targeting oder Sharing Cookies. Darüber hinaus geben wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

 

2.    Sie können sich über unsere Homepage jederzeit kostenfrei zu unserem Newsletter anmelden.


Dabei wird Ihre E-Mail-Adresse aus der Eingabemaske übermittelt. Zudem werden Datum und Uhrzeit der Registrierung bei der Anmeldung erhoben.

Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in- Verfahren.

Über unserer Homepage melden Sie sich zunächst mit Ihrer E-Mailadresse für den Empfang des Newsletters an. An diese E-Mail-Adresse wird dann eine Bestätigungs-E- Mail versendet, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Dabei werden Ihre Bestätigung und deren Zeitpunkt von uns gespeichert. Wird die Anmeldung innerhalb von 24 Stunden Ihrerseits nicht bestätigt, wird Ihre E-Mailadresse automatisch gelöscht.

Der Anmeldevorgang setzt Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten voraus. Diese wird im Rahmen des Anmeldevorganges eingeholt. Weiter wird auf unsere Datenschutzerklärung hingewiesen.

Ihre Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt unsererseits nicht.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, Ihnen den Newsletter zuzusenden.

 

Die Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und unseren Newsletter abbestellen.

Der Widerruf kann dergestalt erfolgen, dass Sie durch das Anklicken des in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Links oder über unsere Newsletter-Formularseite unserer Homepage oder per E-Mail an newsletter@bahrenburgs.de erklären.


3.   Über unsere Webseite haben Sie die Möglichkeit, mit uns über Nutzung der E-Mail- Adresse shop@bahrenburgs.de mit uns in Kontakt zu treten.

Wenn Sie uns über unsere E-Mail-Adressen kontaktieren, werden folgende personenbezogene Daten von uns erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet:

 

→ Name

→ Anschrift

→ Telefon-Nr.

→ E-Mail-Adresse

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Einer Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Für die Datenverarbeitung gelten Art. 6 Abs. 1 lit. a, lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit Ihre Daten für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, werden Ihre Daten gelöscht. Dies ist der Fall, wenn die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen ist. Dies liegt dann vor, wenn sich aus den Umständen ergibt, dass Ihre Anfrage abschließend geklärt ist.

Haben Sie von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen sowie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns per E-Mail übermittelt worden sind, zu  widersprechen, wird unsererseits die Konversation nicht fortgeführt. Sollte dies Ihrerseits gewünscht sein, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich per E-Mail an uns zu wenden. Alle personenbezogenen Daten, die aufgrund dieser E-Mailkontaktaufnahme gespeichert wurden, werden unverzüglich von uns gelöscht.


4.    Wenn Sie mit uns einen Vertrag schließen, werden von uns für den Abschluss, die Durchführung und die Beendigung des Vertrages folgende Daten von uns erhoben und verarbeitet:

Name, Vorname

→ Rechnungs- und Lieferanschrift

→ Rechnungs- und Bezahldaten

→ Telefon-, Fax- und/ oder Mobilfunknummer

→ E-Mail-Adresse

→ Informationen über die von Ihnen getätigte Bestellung.


Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung unserer Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben des § 312i Abs. 1 Nr. 3 BGB sind wir verpflichtet Ihnen den Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich auf elektronischem Wege zu bestätigen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6

Abs. 1 lit. c) DSGVO.

 

Den Abschluss eines Vertrages machen wir jedoch nicht davon abhängig, ob Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen. Für Sie besteht grundsätzlich keine vertragliche oder gesetzliche Verpflichtung uns diese Daten mitzuteilen. Es kann jedoch sein, dass wir Sie dann nicht vollumfänglich beraten und betreuen können. Sollte dies der Fall sein, werden Sie unsererseits gesondert darauf hingewiesen.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des Vertragsziels erforderlich ist. Insbesondere können sich aus §§ 196 ff. BGB, 438 BGB, dem HGB und der Abgabenordnung weitere Speicherdauern ergeben. Danach werden diese gelöscht.

5.   Sie haben die Möglichkeit den Kaufpreis und die Versandkosten auf unser im Online-shop angegebenes Bankkonto zu überweisen, uns eine Einzugsermächtigung zur erteilen oder per Paypal, Nachnahme oder Kreditkarte per Stripe zu zahlen.


Dabei können unsererseits folgende personenbezogene Daten erhoben werden:

→ Name, Vorname

→ Rechnungs-/ Lieferadresse

→ Rechnungs- und Bezahldaten, insbesondere IBAN, BIC sowie Kreditkartennummer und/ oder Konto-/ Kreditkarteninhaber

→ Name Ihrer Hausbank

→ ggf. E-Mail-Adresse

 

Je nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart leiten wir Ihre Zahlungsinformationen an das jeweilige Geldinstitut oder den jeweiligen Zahlungsanbieter weiter.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. b), lit c) und lit. f) DSGVO.

Die jeweiligen Daten werden von uns zum alleinigen Zweck der Vertragsabwicklung übermittelt und nach erfolgter Zahlungsabwicklung unsererseits gelöscht.

Wenn Sie die Zahlung über Paypal abwickeln möchten, werden Ihre Zugangsdaten an die Paypal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg weitergeleitet. Paypal transferiert, verarbeitet und speichert ggf. personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union, die zur Abwicklung der Zahlung erforderlich sind. Für die Verarbeitung dieser Daten trägt alleine Paypal die Verantwortung.

Datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Paypal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen, wird die Zahlung über den Zahlungsanbieter „Stripe“, 510 Tourns an Street, San Francisco, CA 94103, USA, abgewickelt. Die erforderlichen Daten wie Kartennummer, Gültigkeit und Prüfnummer werden verschlüsselt an „Stripe“ weitergeleitet und sind für uns nicht einsehbar. Im Rahmen der Datenverarbeitung durch „Stripe“ kann es vorkommen, dass „Stripe“ personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union erhebt, verarbeitet und speichert, die für die Abwicklung des Zahlungsvorganges erforderlich  sind.  Für die  Verarbeitung  dieser Daten  trägt alleine „Stripe“ die Verantwortung.

Datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Stripe unter: https://stripe.com/privacy.


6.   Wenn Sie die von Ihnen bestellten Waren nicht bei uns vor Ort abholen, senden wir Ihnen diese nach Abschluss des Kaufvertrages an die von Ihnen angegebene Lieferadresse zu.

Zu diesem Zweck übermitteln wir dem jeweiligen Logistik-/Transportunternehmen folgende personenbezogene Daten:


→Name, Vorname

→ Lieferadresse

→ ggf. Telefonnummer

→ ggf. E-Mail-Adresse

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt zum Zwecke der Zustellung Ihrer Waren. Sollte eine vorherige Ankündigung oder eine Absprache im Vorfeld der Lieferung erforderlich sein, geben wir insbesondere Ihrer

Telefonnummer und/ oder E-Mail-Adresse an das entsprechende Logistik-/Transportunternehmen weiter.

 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

 Die von uns übermittelten Daten werden ausschließlich zum jeweiligen Zweck der Abwicklung der Lieferung an das jeweilige Logistik-/Transportunternehmen  übermittelt und nach erfolgter Lieferung wieder gelöscht, sofern das Logistik-/Transportunternehmen nicht selbst von Gesetzes wegen zu einer Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet ist.

 7.  Sie haben die Möglichkeit über unsere Website ein Kundenkonto anzulegen. Das Anlegen des Kundenkontos ist freiwillig. Das Anlegen des Kundenkontos ist aber für den Bestellvorgang nicht zwingend.

Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen, werden von uns folgende personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet:

 

→ Name, Vorname

→ E-Mail-Adresse

→ Telefonnummer

→ Mobilfunknummer

→ Ihre gewünschte/n Lieferadresse/n

→ Ihre gewünschte/n Rechnungsadresse/n

 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden durch ein von Ihnen generiertes Passwort vor unbefugten Zugriffen Dritter geschützt. Weiter werden Ihre Daten von uns mittels SSI auf dem Server über https verschlüsselt geschützt.


Sie können die von Ihnen hinterlegten Kundendaten in Ihrem Kundenkonto jederzeit einsehen und ändern.

Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen. Die Löschung umfasst aber nicht zugleich alle in Ihrem Kundenkonto einsehbaren Daten, wenn Sie bei uns bereits bestellt haben. Die Daten Ihrer getätigten Bestellungen werden von uns weiterhin gespeichert, wenn von Ihnen Waren erworben worden sind zu denen eine Garantie eingeräumt worden oder diese noch nicht abgelaufen ist.

Ihre Daten werden von uns automatisch gelöscht, wenn die für uns geltenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit c) sowie lit. f) DSGVO.

Näheres dazu finden Sie unter A. IV.

 

 

8.   Auf unserer Homepage finden Sie ggf. Button, die Sie auf YouTube, Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest weiterleiten. Wenn Sie auf den jeweiligen Button klicken, finden Sie unser Profil in den jeweiligen Social Medias. Sie verlassen dadurch unsere Webseite. Nach dem Anklicken werden Sie zunächst auf eine weitere Seite unserer Webseite weitergeleitet, auf der Sie darauf hingewiesen werden, dass Sie nach Anklicken des Buttons „OK, und weiter“ unsere Webseite verlassen und dass Sie ggf. den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Plattform zustimmen. Es gelten dann die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters. Den Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte zum Schutz Ihrer persönlichen Daten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters.

 

a)  YouTube und Facebook

Wenn Sie auf den Button mit dem YouTube oder Facebook-Symbol klicken, werden Sie auf die jeweilige Webseite weitergeleitet, wenn Sie diesem zugestimmt haben.


Bei YouTube und Facebook handelt es sich um Angebote der US-Amerikanischen Unternehmen Facebook (1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025 USA) und Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA).


Informationen zum Datenschutz finden Sie bei Facebook auf der Seite https://www.facebook.com/about/privacy.

Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

b)   Instagram

Wenn Sie auf den Button mit dem Instagram-Symbol klicken, werden Sie nach vorheriger Zustimmung auf die Webseite von Instagram (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, Facebook Ireland Ltd.) weitergeleitet.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875.

 

c)  Twitter

Wenn Sie auf den Button mit dem Twitter-Symbol klicken, werden Sie nach vorheriger Zustimmung auf die Webseite von Twitter ( Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland) weitergeleitet.

 

Weitere Datenschutzinformationen von Twitter finden Sie unter dem Link twitter.com/de/privacy.

 

d)  Pinterest

Wenn Sie auf den Button mit dem Pinterest-Symbol klicken, werden Sie nach vorheriger Zustimmung auf die Webseite von Pinterest weitergeleitet. Es handelt sich dabei um ein Angebot des Unternehmens Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Stdreet, Dublin 2, Irland).

 

Weitere Informationen zum Datenschutz von Pinterest entnehmen Sie bitte der Webseite https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

 

XI.

 

Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:


1.            Das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO

 

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.


2.            Das Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten gem. Art. 16 DSGVO:

 Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter der Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.


3.            Das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO:

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft.


4.            Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten nach Art. 18 DSGVO:

 Sie als betroffene Person haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt


 5.            Das Widerspruchsrecht gegen unzumutbare Datenverarbeitung nach Art. 21 DSGVO:

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit  die  Verarbeitung  Sie  betreffender  personenbezogener  Daten,  die  aufgrund  von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten dann die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können schutzwürdige


Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

6.            Das Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO:

In den in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Fällen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. diese Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

 

7.            Das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen.

8.            Das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO:

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrecht-lichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes, des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

XI.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 08.04.2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es  notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://bahrenburgs.shop/datenschutzerklärung/html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Fremdcodes

Wir setzen externe Widgets ein und sagen dafür "Danke"!

https://www.widget-zp.de


  

Ihre Zahlungsmöglichkeiten bei uns im Online-Shop

 ⁣ ⁣

und natürlich via Vorkasse :-)

Zu den Kategorien!